• Safion GmbH

    Lösung ohne Umwege Batterien charakterisieren und modellieren

So schnell wie nie

Das Inspectrum

Mit dem Inspectrum führen Sie im Rahmen Ihrer Batteriezell- und Batteriesystementwicklung EIS-Messungen in nie da gewesener Geschwindigkeit durch. Eine speziell entwickelte Toolchain in unserer Software ermöglicht eine Parametrierung Ihrer Batterien in kürzester Zeit. Optimiert für den Industriebereich stellt das System eine schlanke, aber extrem leistungsstarke Lösung dar, die einfach in Betrieb zu nehmen ist und ohne besondere Qualifikationen bedient werden kann.

Mit dem Inspectrum wird Ihnen eine besonders kosteneffiziente Alternative zu üblichen EIS-Messsystemen geboten, die gleichzeitig präziser und robuster ist und welche Sie - auf Knopfdruck - ohne Umwege zu Ihren individuellen Ergebnissen führt.

In Kombination mit unserem Multiplexer verfügen Sie über bis zu 8 Messkanäle. So reduzieren Sie den Messaufwand deutlich und verringern die typische Fehlerquote bei der Zellkontaktierung.

Safion GmbH
Safion GmbH

Software Suite

Die umfangreiche Inspectrum Software Suite bietet eine intuitive Benutzeroberfläche und einen Funktionsumfang, der weit über den Industriestandard hinausgeht. Mit effizienten Tools und Workflows können Sie schnell präzise EIS-Messungen durchführen und Modellparameter Ihrer Zellen identifizieren. 

Interpretieren Sie Impedanzspektren mit Leichtigkeit und erstellen Sie schnell Simulationsmodelle, um das elektrische und thermische Verhalten Ihrer Zellen präzise vorherzusagen.

  • Vielfältige Messmodi
  • Nutzerfreundliche Wizards für Messeinstellungen
  • Intuitives Datenmanagement 
  • Schnelle Algorithmen zur Generierung benutzerdefinierter Ersatzschaltbilder
Jetzt anfragen
Safion GmbH

Messeinheit

Die Messeinheit bildet den Hardwarekern des Inspectrum-Systems und ist zuständig für die Generierung der Messsignale. Mithilfe hochwertiger, innovativer Messelektronik ermöglicht sie eine simultane Messung von bis zu 32 Impedanzpunkten innerhalb einer Sekunde.

Ob als komplett eigenständiges Setup mit einem PC oder kombiniert mit einem Batteriezyklisierer, ist Inspectrum sofort einsatzbereit und lässt sich leicht bedienen. Dabei ist die Messeinheit besonders kompakt und auf Robustheit sowie lange Lebensdauer ausgelegt, um anspruchsvollen Einsatzbedingungen zu trotzen. Energiekosten werden dramatisch reduziert, indem überschüssige Energie zum Laden der Batteriezellen genutzt werden kann.

  • AC Ausgangsstrom: 10 A (p-p)
  • Frequenzbereich: 10 mHz bis 10 kHz
  • Ausgangsspannung: 0 - 5 V
  • Überlagerter DC Ausgangsstrom: +/- 1 A
  • CAN Bus & USB Interface
  • Hocheffizientes Switched-Mode-Design: Keine aktive Kühlung, kein Kühlkörper, keine Wartung
Safion GmbH

8-Kanal-Multiplexer

Mit dem dem Multiplexer wird das Inspectrum auf 8 EIS-Messkanäle erweitert, was die Charakterisierung von Zellstrings oder mehrere Einzelzellen ermöglicht. Sequentielle Messungen mit einer Umschaltzeit von unter 0,5 Sekunden reduzieren Aufwand und Zeit erheblich und minimieren die typischen Fehlerraten bei der Zellkontaktierung. Der MUX8 verfügt über eine Plug-and-Play-Integration mit der Inspectrum Serie, hat einen geringen Platzbedarf und benötigt keine Wartung.

  • 8 simultan verbundene EIS-Messkanäle
  • sequentielle Messung mit Kanalwechsel innerhalb von 0,5 Sekunden
  • Plug-and-Play Integration mit Inspectrum.C
  • Geringer Platzbedarf und wartungsfreies Design

Stand-alone oder mit Multiplexer

Wie verbindet man Inspectrum?

Einzelzellen

Mehrere Zellen oder Zellstrings

info@safion.de